Süße-Gurken-Zeit

Eine der Sachen, mit denen uns die Leistungsgesellschaft am meisten in den Ohren liegt, ist die gesunde Ernährung. All die Ratgeber, Tutorials und Diättipps treiben die Menschen so weit in den Wahnsinn, dass sie ernsthaft beginnen, sich Körner in ihren Saft zu kippen oder Broccoli als Lebensmittel anzuerkennen, anstatt es für das zu nehmen, was es wirklich ist: Bonsaibäume, deren Geschmack sich nicht unterscheiden lässt vom Zungenbelag eines brünftigen Elches.

Ich fordere die aktive Abwendung von dieser Bevormundung unserer Ernährung. Wir müssen mehr Ungesundes essen! Niemand sollte eine Kohlrabi essen, bis selbst Heidi Klum dick und rund und glücklich ist! 

Im Bild sehen wir ein Fundstück aus einer Hotellobby in Hannover. Dort setzte ein ganz geschickter Verfechter meiner Thesen mit einem kaum zu durchschauenden Trick ein: